YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Türkische Linsensuppe | 45-Minuten-Rezept

Wusstest du, dass rote Linsen richtig viel pflanzliches Eiweiß vorweisen? Deshalb sind sie so beliebt bei Sportlern. Auch wenn du beispielsweise abnehmen möchtest, passen Linsen sehr gut, denn sie machen ein langes Sättigungsgefühl. Mein sehr guter Freund Philipp hat sich dieses tolle Rezept für eine türkische Linsensuppe überlegt, die ganz schnell und einfach nachzukochen ist. 

Hast du Lust dir mal eine andere Suppe zu kochen? Ich mache mir oft Brokkolisuppe, aber ich will auch gerne mal andere Sachen ausprobieren, denn ich kann nicht ständig das gleiche essen…irgendwann hängt es einem dann doch zum Hals raus…und dieses Gericht ist wirklich eine tolle Abwechslung und wirklich einfach nachzukochen.

Dieses Rezept ist etwas für dich, wenn…

…du dich ausgewogen und vegan ernähren möchtest.

…Suppen liebst.

…du keine Lust hast lange in der Küche zu stehen.

…du nicht extra in einen großen Supermarkt fahren willst, denn alle Zutaten findet man in   jedem kleinen Supermarkt.

Zutaten | Türkische Linsensuppe:

  • 2x Kartoffeln
  • 2x Karotten
  • 1x Zwiebel
  • 1x Knoblauch
  • 250 Gr. rote Linsen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 1 Liter Gemüsebrühe oder Wasser
  • Salz, Pfeffer, Chilliflocken

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Portionen:

4 Portionen

Anleitung | Türkische Linsensuppe:

  1. Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob klein schneiden.
  2. In einem heißen Topf etwas Öl hinzugeben und Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Kartoffeln etwa 5 Minuten anschwitzen.
  3. Anschließend die roten Linsen hinzugeben und weitere 5 Minuten anschwitzen.
  4. Mit einem Liter Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen.
  5. 20-25 Minuten köcheln lassen.
  6. Pürieren und je nach gewünschter Konsistenz etwas Wasser hinzugeben.
  7. Würzen und genießen.

Tipps bei der Zubereitung | Türkische Linsensuppe:

  • Prüfe nach dem Kochen wie weich die Kartoffeln und Karotten sind. Dabei kannst du feststellen, ob du die Suppe schon pürieren kannst oder nicht.
  • Zitrone erst ganz zum Schluss hinzugeben, so bleiben wichtige Nährstoffe erhalten. Vitamin C hält keine hohe Hitze aus, weshalb man Zitrone immer erst zum Schluss hinzugibt.
  • Wenn du es nicht so scharf magst, dann lass die Chilliflocken einfach weg. Ich rate dir, dass du Pfeffer erst zum Schluss hinzugibst. Wenn du gleich zu Anfang mit Pfeffer würzt und das noch einige Zeit vor sich hin köchelt, intensiviert sich der Geschmack und es wird schärfer.

Wissenswertes:

  • Rote Linsen sind schon geschält, weshalb sie sehr schnell gar sind und gut den Geschmack von Gewürzen aufnehmen.
  • Rote Linsen haben einen sehr hohen Eiweißgehalt und sind daher sehr gut für Sportler geeignet, die sich vegan ernähren möchten.
  • Darüber hinaus machen sie ein sehr langes Sättigungsgefühl und sind daher auch gut geeignet, wenn du abnehmen willst.
  • Wusstest du, dass du Linsen vorher immer waschen solltest? Oft sind Spuren von Erde und Sand enthalten und das will man ja nicht unbedingt mitessen.

Gefällt dir das Rezept für eine türkische Linsensuppe? Dann folge mir gerne bei Instagram, Facebook, Pinterest oder YouTube und verpasse keine Rezepte mehr. Ich hoffe dir hat dieser Beitrag gefallen und freue mich, wenn Philipp und ich dir helfen konnten und du eventuell neue Inspirationen für deine vegane Küche bekommen hast. Probiere dich immer gerne beim Würzen aus, denn ist das Tolle beim Kochen. Es gibt kein Falsch, es gibt nur verschiedene Geschmäcker und Gewürze. Viel Spaß und bis zum nächsten Mal.

Ich koche einfache vegane Rezepte, die jeder leicht nachkochen kann. Ich habe drei Brüder und zwei von ihnen sind gelernte Köche. Gemeinsam denken wir uns vegane Rezepte aus. Ich hoffe du hast Spaß die Gerichte nachzukochen!

Andere Rezepte, die dich interessieren könnten: