YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vegane Kohlrabischnitzel – schnell, einfach, günstig

Was kann man eigentlich aus Kohlrabi zubereiten? Ich habe es normalerweise einfach roh verzehrt oder etwas in Wasser gekocht. Doch mein Bruder und ich haben uns überlegt, dass man daraus auch vegane Kohlrabischnitzel zubereiten kann. Ich zeige dir ein richtig einfaches und günstiges Rezept für vegane Kohlrabischnitzel. Es ist schnell gemacht und schmeckt richtig lecker. Musst du dafür lange in der Küche stehen? Nein!

Zutaten für vegane Kohlrabischnitzel:

  • 1 Kohlrabi
  • Mehl oder Kichererbsenmehl
  • Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Dill, Basilikum, Petersilie usw.)
  • Salz
  • Paniermehl
  • Wasser oder Gemüsebrühe

Portionen für vegane Kohlrabischnitzel:

ca. 4-6 vegane Kohlrabischnitzel

Zubereitungszeit

ca. 20-25 Minuten

Anleitung für vegane Kohlrabischnitzel:

  1. Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden. In kochendem Wasser ca. 5 Minuten kochen.
  2. Mehl, Wasser und Gewürze mischen, bis eine breiige Masse entsteht.
  3. Kohlrabi in die breiige Masse eintunken und anschließend in eine Schüssel mit Paniermehl geben.
  4. In einer heißen Pfanne mit Öl ca. 2 Minuten auf jeder Seite anbraten.

Tipps für die Zubereitung von veganen Kohlrabischnitzeln:

  • Statt Mehl kannst du auch Kichererbsenmehl verwenden. Das gibt dem ganzen nochmal einen leicht nussigen Geschmack.
  • Verwende auch die Blätter des Kohlrabis, diese kannst du ganz einfach mit in die Masse zusammen mit Mehl, Wasser und den Gewürzen geben.
  • Tiefkühl-Kräuter sind lange haltbar und du kannst sie immer wieder verwenden. Ich empfehle dir “8-Kräuter” oder “6-Kräuter”. So bist du nicht auf frische Kräuter angewiesen und beugst das Wegschmeißen von Lebensmitteln vor.

Wissenswertes über Kohlrabi:

  • Kohlrabiblätter enthalten doppelt so viel Vitamin C als die Knolle selbst.
  • Kohlrabi enthält mehr Vitamin C als Zitronen.
  • Schneide die Kohlrabiblätter direkt nach dem Kauf ab. So bleibt der Kohlrabi länger frisch und haltbar.

Du kannst vegane Kohlrabischnitzel beispielsweise mit Kartoffelecken und einer veganen Dillsoße essen.

Zutaten für die vegane Dillsoße:

  • 2 EL Margarine
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Dill
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung:

  1. Margarine in einem Topf schmelzen lassen, währenddessen den Dill klein schneiden.
  2. Mehl in den Topf hinzugeben und verrühren.
  3. Gemüsebrühe nach und nach hinzugeben und ständig umrühren.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Wenn die Soße nicht mehr allzu heiß ist kann man den Dill hinzugeben.

Ich hoffe dir gefällt das Rezept für die veganen Kohlrabischnitzel. Falls du sie nachkochen solltest, freue ich mich, wenn du mir deine Kreationen zeigst! Folge mir gerne auf Instagram und Facebook.

Ich koche einfache vegane Rezepte, die jeder leicht nachkochen kann. Ich habe drei Brüder und zwei von ihnen sind gelernte Köche. Gemeinsam denken wir uns vegane Rezepte aus. Ich hoffe du hast Spaß die Gerichte nachzukochen!

Andere Rezepte, die dich interessieren könnten: