YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vegane Linsenbolognese | 30-Minuten-Rezept

Heutzutage ist es wirklich einfach sich vegan zu ernähren, da es mittlerweile tolle Ersatzprodukte in fast jedem Supermarkt gibt oder man nur bei Google “vegane Rezepte” eingeben muss und schon werden einem unzählige Gerichte angezeigt. Mein Bruder (gelernter Koch) und ich haben uns eine vegane Variante für eine Linsenbolognese überlegt. Es ist wirklich leicht heutzutage auf Fleisch zu verzichten. Oft ist es einfach nur eine Gewöhnung, die geändert werden muss. 

Die Zutaten für diese vegane Linsenbolognese solltest du in jedem Supermarkt finden. Falls du keine Belugalinsen finden solltest, dann kannst du natürlich gerne auch auf andere Linsensorten zurückgreifen. Mein Bruder und ich sind der Meinung, dass man auch nicht immer extravagante Zutaten benötigt, um sich leckere und vegane Rezepte zu kochen.

Als ich anfangs vegane Rezepte googelte, wurden mir oft tolle und leckere Rezepte angezeigt, allerdings war die Zutatenliste oft sehr lang und man brauchte meist Zutaten, die man oft nur in Reformhäusern findet….aber mir extra die Mühe zu machen und mir ein Reformhaus raussuchen um dort einige Zutaten zu kaufen, die ich für nur ein Gericht benötigte? Dafür war mir die Zeit und das Geld einfach zu schade. Ich möchte vegan kochen und die Zutaten auch bei kleinen Discountern finden können. Genau aus diesem Grund denken sich mein Bruder (gelernter Koch) und ich einfache vegane Rezepte aus, für die man nicht ewig in der Küche stehen muss und die auch superlecker sind!

Zutaten | Vegane Linsenbolognese:

  • 1x Zwiebel
  • 2x Knoblauch
  • 100 Gramm Belugalinsen (oder andere Linsen)
  • 2x Möhren
  • 2x Tomaten
  • 1EL Tomatenmark
  • 400 ml Wasser/Gemüsebrühe
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Italienische Kräuter

Portionen:

4 Portionen

Zubereitungszeit | Vegane Linsenbolognese:

etwa 30 Minuten

Anleitung | Vegane Linsenbolognese:

  1. Linsen waschen.
  2. Knoblauch, Zwiebel und Möhren klein schneiden und in einer Pfanne etwa 3 Minuten anschwitzen.
  3. Tomatenmark hinzugeben und eine weitere Minuten anbraten.
  4. Belugalinsen, Dose gestückelte Tomaten und Wasser/Gemüsebrühe hinzugeben und etwa 20 Minuten bei mittlerer Stufe köcheln lassen.
  5. Würzen, Tomaten hinzugeben und entweder Nudeln dazu kochen oder einfach so genießen.

Tipps bei der Zubereitung | Vegane Linsenbolognese:

  • Falls du keine Belugalinsen hast, dann kannst du natürlich auch auf andere Linsensorten zurückgreifen wie beispielsweise Tellerlinsen, rote Linsen, grüne Linsen usw.
  • Statt des Gewürzes “Italienische Kräuter” versuch es doch mal mit Knoblauchpulver oder Paprikapulver. Probiere dich beim Würzen gerne aus, denn Geschmäcker sind verschieden und es gibt kein falsches Würzen.
  • Wenn du Gemüsebrühe verwenden möchtest, dann greife gerne auf eine selbstgemachte Gemüsebrühe zurück, die du dir in nur 10 Minuten zubereiten kannst.

Wissenswertes:

  • Belugalinsen enthalten Ballaststoffe und fördern dadurch die Verdauung. Darüber hinaus enthalten sie Eiweiß und sind daher eine gute pflanzliche Eiweißquelle für Sportler.
  • Die unterschiedlichen Linsensorten haben alle eine unterschiedliche Garzeit. So haben rote Linsen eine Kochzeit von gerade einmal 10 Minuten. Wie wäre es mit einem veganem Linsencurry? Belugalinsen hingegen sollten etwa 20 Minuten gekocht werden.
  • Gerichte mit Linsen halten dich lange satt! Linsengerichte eignen sich dadurch sehr gut für Menschen, die abnehmen möchten.

Gefällt dir das Rezept für eine vegane Linsenbolognese? Dann folge mir gerne bei Instagram, Facebook, YouTube oder Pinterest. So unterstützt du meine Arbeit und ich würde mich sehr darüber freuen. Hast du eventuell Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen? Ich bin offen für Vorschläge, schreibe mir gerne über Social Media. Ich hoffe ich konnte dich eventuell etwas inspirieren und freue mich, wenn du das Rezept nachkochst! Viel Spaß dabei und bis zum nächsten Mal.

Ich koche einfache vegane Rezepte, die jeder leicht nachkochen kann. Ich habe drei Brüder und zwei von ihnen sind gelernte Köche. Gemeinsam denken wir uns vegane Rezepte aus. Ich hoffe du hast Spaß die Gerichte nachzukochen!

Andere Rezepte, die dich interessieren könnten: